Nutzung privater Endgeräte an der Amiba Cloud-Telefonanlage

Die siche­re BYOD‐Methode für die beruf­li­che Nut­zung

 

Nutzung privater Endgeräte an der Amiba Cloud-Telefonanlage

Die siche­re BYOD‐Methode für die beruf­li­che Nut­zung

Unein­ge­schränk­te Mobi­li­tät über den Ami­ba System‐Client

Für die meis­ten Unter­neh­men rückt die Nut­zung Mitarbeiter‐eigener Gerä­te zur gesi­cher­ten Geschäfts­kom­mu­ni­ka­ti­on (BYOD – Bring Your Own Device) immer mehr in den Fokus.

Ihre Mit­ar­bei­ter wol­len schlicht­weg nicht zwei Tele­fo­ne mit sich füh­ren, um geschäft­li­che und pri­va­te Gesprä­che zu tren­nen.

Dabei kann die siche­re Inte­gra­ti­on von per­sön­li­chen Mobi­lend­ge­rä­ten in Unter­neh­mens­netz­wer­ke eine ech­te Her­aus­for­de­rung für Ihr Unter­neh­men wer­den.

Ami­ba erfüllt mit sei­nen Sys­tem Client‐Apps und Soft­pho­nes alle unter­neh­mens­re­le­van­ten und daten­schutz­recht­li­chen Sicher­heits­kri­te­ri­en und inte­griert die mobi­len End­ge­rä­te voll­stän­dig in die Unternehmens‐Telefonanlage ein.

Mit dem Ami­ba System‐Client kön­nen Ihre Mit­ar­bei­ter geschäft­li­che Tele­fo­na­te füh­ren, Sprach­nach­rich­ten bear­bei­ten, über Chat‐Nachrichten kom­mu­ni­zie­ren und das zen­tra­le Tele­fon­buch benut­zen. Sie kön­nen zudem eine Video‐Konferenz anbe­rau­men oder bei­tre­ten. Und mit der Nut­zung ihrer Amiba‐Business‐Rufnummer anstel­le ihrer pri­va­ten Mobil­num­mer, tre­ten die Teil­neh­mer zu ihren Ansprech­part­nern immer mit ihrer Business‐Identität auf.

Image

Siche­re Business‐Kommunikation auch über pri­va­te End­ge­rä­te

Die Cloud beschert Anwen­dern zudem ein zusätz­li­ches Maß an Sicher­heit, was bei der Ver­wen­dung mobi­ler End­ge­rä­te in der Geschäfts­welt eine immer­wäh­ren­de Anfor­de­rung dar­stellt.

Da die Ami­ba System‐Clients alles abge­hend und ankom­mend über die Cloud strea­men, wer­den Daten wie Tele­fon­num­mern, Anruf­pro­to­kol­le, Sprach­nach­rich­ten, Chat‐Nachrichten und Fax­sen­dun­gen nicht per­ma­nent auf dem End­ge­rät des Benut­zers gespei­chert.

Soll­te ein Tele­fon ver­lo­ren­ge­hen oder ein Mit­ar­bei­ter ver­lässt die Fir­ma, kann das Benut­zer­kon­to ein­fach gelöscht wer­den, um sicher­zu­stel­len, dass kei­ne unter­neh­mens­re­le­van­ten Daten die Fir­ma ver­las­sen.

Nut­zen Sie die Ami­ba System‐Clients zu Ihrem unter­neh­me­ri­schen Vor­teil! Sie spa­ren Inves­ti­tio­nen für sonst erfor­der­li­che Tele­fo­ne und Ihre Mit­ar­bei­ter arbei­ten pro­duk­ti­ver und glei­cher­ma­ßen sicher mit ihren eige­nen Smart­ge­rä­ten – egal ob am Arbeits­platz, von zu Hau­se oder von unter­wegs.

Sie haben zwei Vari­an­ten zur Aus­wahl:

  • Ami­ba System‐Client – iden­ti­sche Systemtelefon‐Emulation, mit der sel­ben Benut­zer­ober­flä­che und Funk­ti­ons­viel­falt wie beim Ope­ra­fo­ne Exe­cu­ti­ve
  • Ami­ba­Com System‐Client – pro­fes­sio­nel­les, moder­nes und intui­ti­ves App‐Design mit ver­trau­ter Smartphone‐Benutzeroberfläche

Laden Sie ein­fach Ihren benö­tig­ten System‐Client her­un­ter.

Zum Download‐Bereich
Image