Amiba Video-Konferenzraum

Unter­stüt­zen Sie die pro­duk­tivs­te Inter­ak­ti­on zwi­schen ört­lich ver­teil­ter Per­so­nen

Face2Face-Anrufe ermög­li­chen eine direk­te und fle­xi­ble Art der Kom­mu­ni­ka­tion

  • Arbei­ten Sie mit Kol­le­gen und exter­nen Ansprech­part­nern, unab­hän­gig vom Stand­ort der Teil­neh­mer.
  • Der Ami­ba Video-Konferenzraum ist über Mac® oder Win­dows® Com­pu­ter sowie von Mobi­lend­ge­rä­ten mit iOS- oder Android-Betriebssystem nutz­bar. Die Grö­ße der Teilnehmer-Bilder und Bedien­ele­men­te pas­sen sich den ver­wen­de­ten Gerä­te­dis­plays opti­mal an.
  • Wir gewäh­ren Ihnen mit der Nut­zung des Ami­ba Video-Konferenzraums ein höchs­tes Maß an Sicher­heit – Echtzeit-Daten (Web­cam, Mikro­fon, Text) wer­den per Data­gram Trans­port Lay­er Secu­ri­ty (DTLS)-Methode ver­schlüs­selt. DTLS ist ein stan­dar­di­sier­tes Pro­to­koll, das in allen Brow­sern ent­hal­ten ist, die WebRTC unter­stüt­zen.
  • Die vol­le Aus­nut­zung der gegen­wär­ti­gen Firmen-Infrastruktur für Breit­band und Inter­net­zu­gang mit aktu­el­len Chrome-, Firefox- oder Opera-Browsern unter­stützt Sie dabei, exter­ne Teil­neh­mer ohne Instal­la­ti­on zusätz­li­cher Appli­ka­tio­nen sofort für Online-Meetings ein­zu­be­zie­hen. Auch Firewall-geschützte exter­ne Teil­neh­mer kön­nen mit­tels des in der Ami­ba Cloud-Plattform inte­grier­ten Turn-Servers kön­nen durch ein­fa­ches Ankli­cken eines Einladungs-Links zum Online-Meeting zuschal­ten.
  • Die Anzahl der Teil­neh­mer ist ledig­lich von der Band­brei­te abhän­gig. Wäh­rend nor­ma­ler­wei­se Peer2Peer ver­wen­det wird, wobei die erfor­der­li­che Band­brei­te an jedem Stand­ort von der Anzahl der Teil­neh­mer abhängt, kann ein Cloud-basierter Medi­en­ser­ver für Kon­fe­ren­zen mit mehr als drei Teil­neh­mern an unter­schied­li­chen Stand­or­ten ein­ge­setzt wer­den. Dies redu­ziert die Bandbreiten- Anfor­de­rung je Teil­neh­mer auf etwa 2 Mbits/Sek., sogar bei einer grö­ße­ren Anzahl von Per­so­nen.
  • Der Ami­ba Video-Konferenzraum  funk­tio­niert naht­los mit Out­look® und allen her­kömm­li­chen Mail-Diensten, was eine Ein­la­dung auf ein­fachs­ter Wei­se ermög­licht, auch über Mobil­ge­rä­te.
  • Gemein­sa­mer Kalen­der zur Ter­min­pla­nung mit Dropdown-Menü der lizen­sier­ten Kon­fe­renz­räu­me.
  • Mit Hil­fe der Con­tact Center-Funktion kön­nen Webseiten-Besucher einen Video-Anruf über Ankli­cken eines Video-Call- Icons zu einem Agen­ten auf­bau­en. Spra­che, Chat-Messaging und Screen-Sharing wird unter­stützt. Das kom­plet­te Multimedia-Erlebnis!
Image Image

Ein­fa­che Nut­zung für Host zur Mode­ra­ti­on der Mee­tings

  • Markierungs-Tools zur geziel­ten Len­kung der Auf­merk­sam­keit der Teil­neh­mer.
  • Fort­schritt­li­che Meeting-Kontrollfunktionen und Ein­stel­lun­gen zur Opti­mie­rung Ihrer Online-Zusammenarbeit und zur För­de­rung des Bewusst­seins unter den Teil­neh­mern, wie vor­teil­haft die­se ein­fa­chen Face2Face-Meetings für alle Mit­wir­ken­den sind.
  • Neh­men Sie die Online-Meetings auf, um die­se spä­ter anzu­schau­en oder die­se an die Teil­neh­mer oder ande­re Per­so­nen wei­ter­zu­lei­ten.
  • Schal­ten Sie wäh­rend akti­ver Face2Face-Anrufe bei Bedarf ein­zel­ne oder meh­re­re Teil­neh­mer stumm oder blen­den die­se aus, um z. B. ver­trau­li­che The­men zu bespre­chen oder neu anklop­fen­de Teil­neh­mer noch war­ten las­sen.
Image

Mobi­li­sie­ren Sie Ihre Online-Meetings

  • Der Ami­ba Video-Konferenzraum ist ide­al für Unter­neh­men, die das Ein­brin­gen pri­va­ter End­ge­rä­te über BYOD-Initiativen för­dern. Dies befä­higt Ihre Mit­ar­bei­ter, mit ihren bevor­zug­ten End­ge­rä­ten zu arbei­ten und för­dert somit die Pro­duk­ti­vi­tät. Im Gegen­satz zu den kos­ten­lo­sen, auf Consumer-Niveau gehal­te­nen Online-Meeting-Apps, unter­stützt der Ami­ba Video-Konferenzraum Anwen­dern bei ihrer Mar­ken­iden­ti­tät, unab­hän­gig wo die­se sich auf­hal­ten oder wel­ches Gerä­te ver­wen­det wer­den, um an Face2Face-Meetings teil­zu­neh­men.
  • Den Ami­ba Video-Konferenzraum kann am Com­pu­ter (Mac® oder Win­dows®) auch an allen Mobil­ge­rä­ten mit iOS- oder Android-Betriebssystem ver­wen­den.  
  • Mel­den Sie sich ein­fach an einem Online-Meeting an oder laden Sie ein, egal wo Sie sich gera­de auf­hal­ten: im Büro, von zu Hau­se aus oder wäh­rend Sie unter­wegs sind. Sie benö­ti­gen ledig­lich einen Breitband-unterstützten Internet-Anschluss, bei mobi­ler Kon­nek­ti­vi­tät 3G-Niveau oder höher.
  • Neh­men Sie an Online-Meetings teil, wäh­rend Sie Ihr Auto fah­ren. Mit Hil­fe der kom­plet­ten Frei­sprech­funk­ti­on wird die Video­über­tra­gung deak­ti­viert, um Ihre Auf­merk­sam­keit am Steu­er nicht zu beein­träch­ti­gen, wäh­rend die Audio­über­tra­gung über die Laut­spre­cher des Wagens erfolgt. Durch die Stumm­schal­tung des Mikro­fons wird kei­ner der Teil­neh­mer bemer­ken, dass Sie gera­de Auto fah­ren.
  • Jeder Teil­neh­mer eines Online-Meetings kann die Pro­duk­ti­vi­tät der Zusam­men­ar­beit durch Ver­wen­dung der Markierungs-Tools über ihre Mobil­ge­rä­te unter­stüt­zen.
Image

Erheb­li­che Ein­spa­run­gen

  • Spa­ren Sie sich die Kos­ten und Kom­pli­ka­tio­nen exter­ner Kon­fe­renz­dienst­leis­ter. Der Ami­ba Video-Konferenzraum ermög­licht das pro­duk­ti­ve Zusam­men­ar­bei­ten von ört­lich ver­teil­ten Teil­neh­mern über die per­sön­lichs­te Form der Kom­mu­ni­ka­tion, über Face2Face-Gespräche, die zudem mit Diens­ten für Spra­che, Text, Fax und Kon­fe­renz­funk­tio­nen wei­ter unter­stützt wird.
  • Mit der Befä­hi­gung, Online-Meetings mit Teil­neh­mern ohne Pro­ble­me glo­bal aus­zu­füh­ren, kann Ihr Unter­neh­men sonst erfor­der­li­che Rei­sen erheb­lich redu­zie­ren.
  • Der Ami­ba Video-Konferenzraum kennt kei­ne Gren­zen – inter­na­tio­nal ansäs­si­ge Anwen­der kön­nen kos­ten­frei an den Online-Meetings teil­neh­men.
Image

Häu­fi­ge Fra­gen zum Ami­ba Video-Konferenzraum

Wie vie­le Teil­neh­mer sind je Online-Meeting mög­lich?

Die Anzahl der Teil­neh­mer ist ledig­lich von der Band­brei­te abhän­gig. Wäh­rend nor­ma­ler­wei­se Peer2Peer ver­wen­det wird, wobei die erfor­der­li­che Band­brei­te an jedem Stand­ort von der Anzahl der Teil­neh­mer abhängt, kann ein Cloud-basierter Medi­en­ser­ver für Kon­fe­ren­zen mit mehr als drei Teil­neh­mern an unter­schied­li­chen Stand­or­ten ein­ge­setzt wer­den. Dies redu­ziert die Bandbreiten- Anfor­de­rung je Teil­neh­mer auf etwa 2 Mbits/Sek., sogar bei einer grö­ße­ren Anzahl Teil­neh­mern.

Wer kann teil­neh­men?

Jede ein­ge­la­de­ne Per­son kann teil­neh­men, vor­aus­ge­setzt sie besitzt ein unter­stütz­tes Gerät – einen Mac oder Win­dows Com­pu­ter oder ein Mobil­ge­rät mit iOS- oder Android-Betriebssystem. Bis auf den ein­la­den­den Host benö­tigt kein wei­te­rer Teil­neh­mer den Ami­ba Video-Konferenzraum.

Image